27.05.2016

Gesundheitstag der Mittelschule Toblach





Im Rahmen des Gesundheitstages am 24. Mai 2016 für die 2. und 3. Klassen der Mittelschule von Toblach hielten sich einige Schülergruppen auch in der Bibliothek auf.
Am Vormittag lauschten zahlreiche Schülerinnen und Schüler gespannt und konzentriert der PowerPoint-Präsentation der Bibliotheksleiterin Edith Strobl zum Thema „Heute sehe ich strahlend aus (von gesunder Ausstrahlung und fragwürdigen Strahlen)“.
Um die Mittagsstunde breitete sich ein angenehmer Geruch in der Bibliothek aus, als Frau Attri mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern in der Bibliotheks-Küche verschiedene leckere Speisen aus ihrer Heimat Indien zubereitete.
Die letzte Gruppe besuchte die Bibliothek am Nachmittag, um sich - unter anderem bei einer Fantasiereise - ganz dem Thema Entspannung zu widmen.

24.05.2016

Vorstellung der Sommerleseaktion "lesamol"



Wie im letzten Schuljahr lernten Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klassen der Mittelschule Toblach auch heuer wieder eine Auswahl der 30 an der südtirolweiten Sommerleseaktion lesamol  teilnehmenden Bücher kennen.
Dazu wurden sie für eine Schulstunde in die Bibliothek Hans Glauber eingeladen und hatten die Aufgabe, anhand verschiedener Kriterien (wie Titel, Cover oder Klappentext) einige Bücher zu bewerten.
Bleibt zu hoffen, dass sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler von Toblach an der Leseaktion beteiligen und einige der 50 Sachpreise oder sogar einen Kreativpreis einheimsen können. 



 

20.05.2016

Un’ora con la signora Manuela Piovesan



Venerdì 28.04.2016, alla scuola elementare di Villabassa - prima di andare alla scuola elementare di Dobbiaco - è venuta a trovarci Manuela Piovesan, scrittrice per ragazzi e giornalista veneta.
Ci ha mostrato i suoi libri molto interessanti, alcuni con più illustrazioni, come il suo ultimo intitolato: ”Oplà… faccio un salto in città!”.
Ci ha poi fatto delle domande sulle illustrazioni, per esempio: “Cosa rappresenta questo disegno?” oppure “Cosa vedete dietro queste immagini, con gli occhi di un bambino?” e così ci ha coinvolto nelle sue storie. Abbiamo saputo risponderle molto bene, senza troppi problemi.
Mi sono molto appassionata ai libri che scrive e vorrei presto acquistarne uno.
“Io, Hubble … e il cielo”, è un racconto molto semplice, che parla di un bambino e il suo telescopio.
Poi ci ha mostrato alcuni “libri d’autore”, che si chiamano così, perché sono fatti con tecniche strane, tipo la copertina fatta di bastoncini fini legati ad un filetto di spago e le pagine piegate in tante parti.
Manuela ci ha detto, che quest’anno partirà per la Cina, per far conoscere il libro “Oplà… faccio un salto in città!”, scritto ovviamente in cinese.
Lei è molto famosa in Italia e in diverse parti del mondo. E beh…anche io un giorno vorrei diventare come lei…
                                                                                         
                                                                                                     di Alice Potente (Grundschule Niederdorf)







                                            

13.05.2016

Filmprojekt Medienclub MS Toblach



Gibt es in der Bibliothek Hans Glauber einen Bibliotheksgeist? In diesem Video erfahren Sie es! Und alles was da sonst noch so geistert...




 
Ein Medienprojekt der Mittelschule Toblach in Zusammenarbeit mit der Bibliothek "Hans Glauber" Toblach und dem Theaterpädagogischen Zentrum Brixen.
8 Schülerinnen und Schüler, 2 Kameras, 1 Computer und 1 Schnittprogramm, 15 Stunden Zeit.
Workshopleiter: Thomas Troi 


Der Medienclub der MS Toblach präsentiert das Filmprojekt, das er im Wahlpflichtunterricht gemeinsam mit Thomas Troi erarbeitet hat. 
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.