21.12.2015

Grundschüler falten Bücherigel


Am 27. November und am 18. Dezember 2015 kamen die Klasse 2A und 2B der Grundschule Toblach in die Bibliothek, um aus alten Büchern einen netten Bücherigel zu basteln. Die Bastelarbeit war einfach, sodass die Kinder alleine arbeiten konnten.





 
Auch wenn die Igelchen unkompliziert zu machen sind, schauen sie wirklich super aus, als hätte man sie in einem Geschäft gekauft. Sind eine tolle Dekoration für zu Hause und für die Klasse.


11.12.2015

Bibliotheksrat

Dolomiten | 7.12.2015

Mitten im Krieg | Toblacher Bildungswoche

TZ | 10.11.2015

Toblacher BildungswocheDolomiten,


Dolomiten | 7.11.2015

Mut, nur Mut!



Am Dienstag, dem 1. Dezember 2015, waren wir, die ersten Klassen der Mittelschule, in der Bibliothek bei einer Buchvorstellung von Herrn Paul Peter Niederwolfsgruber. Das Buch, das er uns vorstellte, trug den Titel „Mut, nur Mut!“. Herr Niederwolfsgruber las uns zwei Geschichten aus dem Buch vor, die er selbst geschrieben hat.
Eine Geschichte handelt von einem Mann aus Kenia in Ostafrika, der mit 84 Jahren die vierte Klasse Grundschule besuchte. Der Titel dieser Geschichte lautet „Kimani Maruge kann nicht mehr warten“. In der zweiten Geschichte mit dem Titel „Musik im Kopf“ geht es um den berühmten Dirigenten Gustavo Dudamel aus Venezuela in Südamerika, der schon im Alter von zwölf Jahren zum ersten Mal ein Orchester dirigierte.
Herr Niederwolfsgruber erzählte uns auch, wie er zum Geschichtenschreiben kam. Es fing im Haus der Solidarität in Brixen an. Dieses Haus sollte saniert werden. Doch für dieses Projekt brauchte es viel Geld. Um das Geld zu bekommen, brauchte es Freiwillige, die bereit waren, für das Buch „Mut, nur Mut!“ Geschichten über mutige Menschen zu schreiben. Besonders beeindruckt hat uns, dass Kimani Maruge den Mut hatte zu sagen, dass er mit 84 Jahren noch in die Schule gehen möchte. Es war eine schöne Vorstellung.

Jasmin, Jasmina und Romy, Klasse 1B

 






Die mit dem Ahorn tanzen | DolomitArt

Pustertaler Zeitung | Nr. 22 | November 2015
Zum Vergrößern auf Artikel klicken

09.12.2015

Neuer Bibliotheksrat



Jüngst hat der Gemeinderat von Toblach Iris Dapoz, Sandra Picchetti und Christian Furtschegger als Vertreter der Gemeinde in den Bibliotheksrat bestellt. Weiters bestätigte er Filomena Pitterle als  Vertreterin des Gemeinderates, Johanna Kiebacher als Vertreterin der Grundschule und Gabriela Putzer als Vertreterin der Mittelschule wieder.  Bei seiner ersten Sitzung hat der Bibliotheksrat Christian Furtschegger, den Gemeindereferent für Kultur, als Vorsitzenden gewählt. Außerdem wurden drei Mitglieder als Vertretung der Leserschaft, der Jugend und des Kindergartens kooptiert: Agnes Höllrigl, Lukas Patzleiner und Marion Karadar. Der neue Bibliotheksrat hat seine Arbeit bereits aufgenommen und sich unter anderem mit der Planung des Tätigkeitsprogramms 2016 und dem Medienankauf beschäftigt.

26.11.2015

Grundschule Niederdorf besucht Bibliothek Hans Glauber



Am 29. Oktober sowie am 12. und 19. November 2015  besuchten einige Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen von Niederdorf unsere Bibliothek in Toblach. Sie hatten sich für das Wahlfach mit dem spannenden Thema „Spiel und Spaß in der Bibliothek“ entschieden und durften mit den Bibliothekarinnen u.a. die Bibliothek und Erstlesebücher kennenlernen, aber auch verschiedene Dinge wie ein Bibliothekstagebuch oder Lesezeichen basteln.



17.11.2015

Arbeit mit Tiersachbüchern



Zum Thema Tiere beschäftigten sich die 2. Klassen der Grundschule von Toblach am 11. und 13. November 2015 in der Bibliothek Hans Glauber. Anhand der von der Schulbibliothekarin vorgestellten Tiersachbuchreihe der französischen Autorin Stéphane Frattini mit den spannenden Titeln wie „Elefantenfuß und Seidenpfote“, „Fell, Federn, Schuppenkleid?“ oder „Ringelschwanz und Tierpopo“ lernten die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal Sachbücher allgemein kennen. Anschließend gestalteten sie zusammen mit den Lehrpersonen und der Bibliothekarin Plakate zu drei von den Klassen ausgewählten Tieren.
Diese Plakate zieren nun unsere Bibliothek und liefern den Besuchern die wesentlichsten Informationen zu Katze, Pferd und Leopard.





Buchvorstellung der Mittelschule Innichen



In den Genuss einer etwas besonderen Buchvorstellung kamen die 3. Klassen der Mittelschule von Toblach am 10. November 2015.  Nach der Generalprobe zum Tag der Bibliotheken in Innichen stellten einige Schülerinnen und Schüler der Mittelschule von Innichen mit recht kreativen Ideen aktuelle Jugendbücher vor. Neben der Präsentation anhand von toll gestalteten Schuhkartons wurde zum Abschluss sogar ein selbst gedrehter Kurzfilm über das Buch „Tatsächlich 13“ vorgeführt.

Kompliment und ein großer Dank an das Team der Mittelschule in Innichen!





Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.