13.02.2020

Bücherbabys

Die folgenden Termine sind am 18. März, 15. April und 20 Mai 2020. Herzlich willkommen!

30.01.2020

Zu Gast in der Bibliothek Toblach

Am 28. Jänner war die Seniorenvereinigung von Toblach im Rahmen ihrer monatlichen Treffen, auf Einladung der Bibliothek Hans Glauber in der Bibliothek zu Gast. An die 60 Senioren waren gekommen, um die Bibliothek näher kennen zu lernen und sich über das vielfältige Angebot an Büchern und Medien sowie über die Dienstleistungen der Bibliothek  zu informieren. Viele waren zum ersten Mal da.
In zwei Gruppen wurden die vielen interessierten Besucher von den Bibliothekarinnen durch die Bibliothek geführt und konnten so erfahren, welche Möglichkeiten der Mediennutzung bestehen, wie die Bibliothek arbeitet, wie einfach und unbürokratisch die Anmeldung erfolgt, aber vor allem wurde ihnen vermittelt, dass sie jederzeit willkommen sind. Die großzügigen Öffnungszeiten ermöglichen es, die Bibliothek auch als attraktiven Aufenthaltsort zu nutzen, wenn jemand sich beispielsweise daheim einmal einsam fühlt und sich mit Anderen treffen möchte, bei einem Kaffee oder Tee die Zeitung zu lesen oder einem Hörbuch zu lauschen. Der eine oder andere wurde vielleicht angeregt, einmal an einer der vielen Veranstaltungen    teilzunehmen.

Im Anschluss an die Führung saßen die Senioren noch eine Weile bei Tee und leckeren Bäckereien zusammen, um sich auszutauschen oder ein "Karterle" zu spielen.
Eines ist allen klar geworden: man muss kein Intellektueller sein, um die Bibliothek nutzen zu können, sie ist für alle da. Wir werden wir uns nun in Zukunft noch öfter sehen.



07.01.2020

Andreas Englisch kommt!




Andreas Englisch, Bestsellerautor, Journalist und Vatikan-Experte begeistert mit seinem Wissen und seiner Redensgabe. In Toblach spricht er über sein letztes Buch „Mein Rom“ und seine Erlebnisse mit den letzten Päpsten, über die Mysterien der Kirche, ihre Rätsel, über Prophezeiungen und Wunder. Dieser Abend wird kenntnisreich, spannend, amüsant, frech, verblüffend und unwiderstehlich.