26.11.2013

Lesung und Werkstatt mit Gudrun Sulzenbacher


Am 12. und 13. November besuchte uns die Autorin Gudrun Sulzenbacher in der Bibliothek Hans Glauber. Die 1. Klassen der Mittelschule durften an einer Lesung zum Sachbuch „Die Gletschermumie - mit Ötzi auf Entdeckungsreise durch die Jungsteinzeit“ und an einer Werkstatt über das Büchermachen teilnehmen. Dabei konnten sie ihre Kenntnisse u. a. über Sachbücher im Allgemeinen, deren Entstehung, über Berufe, die mit dem Büchermachen zusammenhängen, aber auch über einzelne Fachbegriffe eines Buches vertiefen. Und wenn am Ende ein Schüler feststellte, dass die Klasse in Zukunft Bücher mit anderen Augen sehen wird, so muss dies als ein augenscheinliches Kompliment an die Referentin gelten!

Eine fesselnde und kurzweilige Lesung zum Thema Ötzi hielt die Autorin dann am Dienstag Nachmittag für alle Klassen der Grundschulen von Toblach und Wahlen, wobei auch die Grundschüler mit Begeisterung dabei waren!  

22.11.2013

... und außerdem sind Borsten schön!

Vorlesestunde für die Kinder vom Kindergarten Toblach




"Meinem Onkel Parzival ist sein Äußeres egal und er findet 'Nur eins ist wichtig, wie du bist, so bist du richtig'" so wird im Bilderbuch "... und außerdem sind Borsten schön" von Nadia Budde erzählt.









Auch wenn wir manchmal anders sein möchten als wir sind, so sind wir doch alle einzigartig und wertvoll. Zu diesem Schluss sind auch die Kinder bei der Vorlesestunde aus diesem lustigen Buch über den Firlefanz um die Schönheit am 22.11. in der Bibliothek gekommen.




20.11.2013

Flamenco Workshop mit Roberta Rio


Der Workshop mit Roberta Rio in der Bibliothek Hans Glauber in Toblach war nicht einfach nur ein Tanz-Workshop, bei dem man Schritte und Bewegungen einübte. Nein! Der Workshop ging weit darüber hinaus. Flamenco als Lebenshaltung, als ein Erleben der Gleichzeitigkeit von Ruhe und Dynamik, Stillstand und Perkussion, als Ausdruck von Würde, Ästhetik und Sinnlichkeit, als Vehikel für emotionale Freude,  spirituelle Expansion und geistigen Focus. Das alles vermittelte Roberta Rio mit einer Leichtigkeit und Eleganz, die von großer innerer Kraft und Authentizität zeugt. Geist, Sinn, Körper, Gefühl, Energie – einfach alles kam zum Zug, darum ein Alles-Workshop! Eine Teilnehmerin
Die Bilder vom Workshop finden Sie in der Bildergalerie. 

15.11.2013

Sankt Martin


Am 30. und 31. Oktober 2013 kamen die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen der Grundschule von Toblach auf Einladung der Schulbibliothekarin in die Bibliothek Hans Glauber, um an einer Veranstaltung zum Thema Sankt Martin teilzunehmen.
Dabei lauschten sie einigen Kurzgeschichten über die Katze Mia auf dem Martinsumzug oder den Schuster Martin und fertigten nebenbei leuchtende Laternen als Dekoration für unsere Bibliothek. 


09.11.2013

Ausstellungseröffnung




Die Ausstellung zum Fotowettbewerb "Porträt" ist eröffnet. Bei der Vernissage am Donnerstag, 7.11.2013 wurden die Sieger prämiert. Bürgermeister Guido Bocher übergab die Preise. 
 
1. Preis (200 €)

Clementine Klein (Köln)

Das Foto ist absolut klischeelos. Als Doppelporträt erzählt es die Geschichte von Generationen und drückt gleichzeitig eine ganz innige Liebe zwischen zwei Personen aus. Alles ist weich.

2. Preis (100 €)

Thomas Prenn (Toblach)

 Das Foto ist extrem ausdrucksstark und perfekt ausgeführt. Es zeigt das harte Leben. Im Zusammenspiel zwischen der Hand, die zupackt und dem Gesicht mit dem stechenden Blick entsteht ein spannender Moment.

3. Preis (50 €)

Angelo Palazzo (Toblach)

Dem Fotografen gelingt es, einen völlig authentischen Moment festzuhalten. Obwohl Kind, hat das Porträt enorme Aussagekraft und weckt Spekulationen auf die Karriere eines charakterstarken Mannes.


Nominierungen engere Auswahl:

Irina Bunn (Müllheim-Ruhr)
Das Mädchen blickt überrascht in eine mögliche Zukunft; wirkt wie eine Figur aus einem Film von Fellini.
 
Andreas Kiebacher (Toblach)
Ein prägnantes Gesicht, in dem das Lichtspiel die Gesichtszüge geschickt betont.


Sabina Kirchler (Ahornach)
Der Blick der Frau in ist eindringlich, ohne aufdringlich zu sein, ein authentisches Bild.
Erich Gutwenger (Toblach)
Beeindruckendes Porträt einer betenden Frau.

Jury:

Nina Schröder (Journalistin, Autorin, Moderatorin), Bruneck
Manfred Mitterhofer (Galerist Kunstraum Mitterhofer), Innichen
Friedrich Sebastian Feichter (Künstler), Luttach

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.