27.10.2010

Fotowettbewerb


Es freut uns, dass zwei Toblacherinnen beim landesweiten Fotowettbewerb zum Thema "Ich lese, also bin ich" gewonnen haben. Ulrike Rehmann gewann in der Kategorie "Lesemenschen", während Ulrike Lehmann Hackhofer in der Kategorie "Bücher auf Reisen" den ersten Platz für sich bestritt. Der Fotowettbewerb wurde vom Bibliotheksverband gemeinsam mit den Biliothekn Südtirols durchgeführt.

Herzlichen Glückwunsch!



Die Bilder sind in der Bibliothek Hans Glauber ausgestellt.

Bild oben: Ulrike Rehmann
Bild links: Ulrike Lehmann Hackhofer

Am 23. Oktoberhat die Bibliothek Hans Glauber die Kids und auch die Großen zu einem Spielnachmittag eingeladen. Die Aktion wurde gemeinsam mit dem Jugenddienst durchgeführt. Groß und Klein hatten eine Menge Spaß mit den vielen exklusiven Spielen, die von Joelle Strobl angeleitet wurden. Auch das Kinderspiel des Jahres war dabei. Für alle die Lust hatten, mal ein anderes Gesicht aufzusetzen, gab es eine Schminkaktion.
Bilder des Spielenachmittags

Podcasting



Am 13. Oktober hat die 1B der Mittelschule eifrig an verschiedenen Hörspielproduktionen gebastelt. Die Bibliothek Hans Glauber hat mit Klaus Adam aus Köln einen entsprechenden Workshop organisiert.




Zitat von Klaus Adam:


Spacepods - made in Toblach (Südtirol)

Toblach ist eine kleine Gemeinde im Hochpustertal in Südtirol. Nichtsdestotrotz gibt es da eine Superbibliothek, die für die Toblacher Mittelschule einen Podcast-Workshop organisiert hat. Und das ist dabei herausgekommen...


Zum Hörspiel: Fahrschule, Krümel und die Sonne

15.10.2010

Bezirkstreffen der Bibliotheken des Pustertals in der Bibliothek Hans Glauber Toblach: informieren, voneinander lernen, sich austauschen


Am 14. Oktober fanden sich die Bibliothekare und Bibliothekarinnen der Bibliotheken des Bezirks in der Bibliothek Hans Glauber in Toblach ein, um dort ihr diesjähriges Bezirkstreffen abzuhalten. Selbstverständlich stand auch die Führung durch die neue Bibliothek auf dem Programm. Die Leiterin der Bibliothek Manuela Gualtieri zeigte den Anwesenden die Bereiche der Bibliothek, wobei vor allem die wunderschöne Terrasse und der Leseraum im Obergeschoss besonders ins Auge stachen.
Weiter ging es mit Informationen von Dr. Daniel Weger, Geschäftsführer des Bibliotheksverbandes Südtirol, und Dr. Volker KLotz, Amtsdirektor des Amtes für Bibliotheken und Lesen. Die Direktorin der Stadt- und Mittelpunktbibliothek Bruneck Dr. Sonja Hartner moderierte die weiteren Punkte der Tagesordnung, wobei der Austausch und die Vernetzung untereinander im Zentrum standen.
Anschließend an das Treffen lud die Bibliothek Toblach zu einem schmackhaften Büffet.

22.09.2010

Zitat


"Man kann als Frau emanzipiert sein und trotzdem mit den eigenen Oberschenkeln hadern"

Ildikó von Kürthy, Autorin des derzeitigen Bestsellers "Endlich"

28.07.2010

Sommerleseaktion 2010

Zuhause in der großen Welt
Mach dich auf die Reise durch die Bücherwelt,
zu den Menschen und Ländern dieser Welt.

Unter diesem Motto läuft die heurige Sommerleseaktion.
Alle gelesenen Bücher zum Thema werden in den Lesepass eingetragen.
Ab drei Büchern bekommt man ein Los und ist bei der Verlosung dabei!

Die Aktion läuft bis 31.08.2010.
Die Verlosung findet am 13.09.2010 statt, alle Gewinner werden angerufen.

Am 16. September findet im Vereinshaus Sexten ein tolles Abschlussfest statt,
bei der jeder Teilnehmer ein kleines Geschenk erhält!

Wir freuen uns auf viele Bücher-Weltenbummler!

Reise durch die Sternenwelt


Ein "himmlischer" Abend für Erwachsene und Kinder

Margret Bergmann
schlägt in ihren Erzählungen
einen Bogen von der griechischen Mythologie bis ins Heute.

Mit musikalischer Begleitung von Hermann Kühebacher

am Dienstag, 10. August
um 20.00 Uhr
auf der Terrasse der Bibliothek Hans Glauber

18.05.2010

Kunstwettbewerb: Ich lese, also bin ich

Fotowettbewerb der Bibliotheken Südtirols:
Der BVS richtet in Zusammenarbeit mit den Bibliotheken Südtirols einen Fotowettbewerb zum Thema "Ich lese, also bin ich" aus. Die Fotos der Teilnehmer, die in der Bibliothek Toblach eingeschrieben sind, werden im Herbst in der Bibliothek ausgestellt. Es gibt tolle Preise zu gewinnen!
Alle Infos und Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb können Sie herunterladen.

Kunstwettbewerb der Bibliothek Toblach:

Die Bibliothek Hans Glauber Toblach schreibt ihren traditionellen Kunstwettbewerb ebenfalls zum Thema "Ich lese, also bin ich" aus. Eingeladen sind dieses Jahr die Maler, da die Fotografen am landesweiten Wettbewerb teilnehmen können. Die Kriterien für den Kunstwettbewerb der Bibliothek Hans Glauber finden Sie hier.

06.04.2010

Eröffnung Bibliothek|Kindergarten

Endlich ist es soweit, am 17. April wird die neue Bibliothek eröffnet!
Programm:
Beginn 10.00 Uhr|Bibliotheksplatz
Ansprache
Bürgermeister Bernhard Mair und Landeshauptmann Dr. Luis Durnwalder
Gesprächsrunde der Ehrengäste
Feierliche Segnung durch Hochwürden Albert Ebner
Mitgestaltung der Feier durch Kindergarten und Mittelschule
und die Musikkapelle
Büffet
Tag der offenen Tür bis 16.00 Uhr

Ausstellung des Künstlers Ashtar Sheran Friedrich Sebastian Feichter
Ausstellung historischer und moderner Fotografien von Kurt Stauder

03.02.2010

Lady Gaga und Rilke


Popikone Lady Gaga hat sich mit ihrer Stimme und ihren ausfgefallenen Outfits einen Platz als Fixstern am Himmel der Stars und Sternchen erworben. Neben rhythmischer Musik und expressionistischen Modedesigns steht sie auch auf Literatur und philosophisches Gedankengut. Auf ihrem Arm trägt sie ein tätowiertes Zitat von Rainer Maria Rilke.

11.01.2010

Hörbücher


Die Wiederentdeckung des Hörsinns

Längst werden Bücher nicht mehr nur gelesen, sondern ganz einfach angehorcht. Das Ohr ist hier "ganz Ohr" und bildet eine ganz eigene Öffnung zur Welt der Sprache, der Stimme mit all ihren Nuancen, des Tons und der Betonung, des Anschwellens und Absinkens der Lautstärke, der Spannung und Entspannung...
Seit Beginn des Jahres bietet die Bibliothek Toblach eine Reihe von Hörbüchern an. Zum Teil stammen diese aus dem Pustertaler Hörbuchring und werden somit alle zwei Monate mit einem neuen Paket von 30 Hörbüchern ersetzt; zum anderen Teil verfügt die Bibliothek selbst über einen Bestand von rund 90 Audio-Titeln. Das Angebot richtet sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Die Medien dürfen für zwei Wochen entlehnt werden.
Einige Beispiele: Fräulein Smillas Gespür für Schnee| Schule der Lügen| Ewig sollst du schlafen| Boot Camp| Alpenflitzer| Kerstin und ich| Titel aus der Reihe "Das Magische Baumhaus" und von "Petterson und Findus"
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.