09.07.2021

Steckbrief Kiebacher Antonia

 Mein Name ist Kiebacher Antonia. Ich bin 16 Jahre alt und ich komme aus Wahlen. Meine Hobbies sind Reiten, Lesen und ich treffe mich gern mit Freunden. Ich habe mich für das Praktikum in der Bibliothek entschieden, da ich mich für diese Arbeit interessiere und schon seit ich klein bin, gerne lese.  Die Bibliothek ist für mich ein Ort, wo es ruhig ist und man sich auch mal entspannen kann. Am liebsten lese ich Fantasy Bücher. Das Lesen gefällt mir, weil man dabei gut abschalten kann.

 

16.06.2021

Ausstellung "Restart" von Mauro Fasolato

 vom 01. - 31.07.2021 in der Bibliothek Hans Glauber Toblach

Alto Adige 16.06.2021

per ingrandire cliccare sull'immagine!
zum Vergrößern Bild anklicken!


15.06.2021

Matteo D'Agostino

 

Hallo,

Mein Name ist Matteo D´Agostino,

Ich bin 13 Jahre jung und ich komme aus Toblach,

ich gehe in die 3. Klasse Mittelschule in Toblach und bin sehr aufgeregt auf die Abschlussprüfung

Am liebsten mag ich mit Freunden ausmachen oder einfach in Ruhe mal nur Handy gucken

Die Bibliothek ist für mich ein Ort, wo man einfach nur chillen kannJ,

Bücher sind für mich sehr wichtig, da man mit Büchern viel wissen kann,

Mein größter Traum ist es, die Schule und die Lehre als Zoopfleger erfolgreich zu bestehen.

In der Bibliothek habe ich immer das Gefühl, ich habe meine eigene Ruhe.

Ich freue mich sehr, dass ich mit euch arbeiten kann!!!

Repair Cafè

Dolomiten | 14.6.2021

 

03.06.2021

Mittelschulklassen in der Bibliothek

Im heurigen Schuljahr 2020/21 waren mehrere Klassen der Einladung der Schulbibliothekarin gefolgt und zu verschiedenen Veranstaltungen in die Bibliothek gekommen. So fanden im September und Oktober für alle 1. Klassen die Einführungen in die Bibliothek mit anschließendem Online-Quiz über die App Actionbound statt, an der Stationenarbeit „Europa-Recherche“ beteiligten sich die Klassen 3A und 3B, und im Oktober wurden weiters den 3. Klassen das Schülerportal chiri der Landesbibliothek Tessmann in Bozen vorgestellt, um sie auf geprüfte Internet-Quellen im Hinblick auf die zu verfassende Facharbeit hinzuweisen. Im zweiten Halbjahr fanden durch eine Zusammenarbeit der Lehrperson Johanna Kiniger mit der Schulbibliothekarin Sibylle Busetti im Rahmen des freiwilligen Nachmittagsunterrichtes für die 2. Klassen drei Einheiten einer „GlücksSCHATZsuche“ statt, wobei der Fokus auf das Empfinden und Aufspüren von Glück gelegt wurde. Dabei sollten die Schüler*innen auf der Actionbound-App verschiedene Aufgaben, wie zum Beispiel das Legen eines Mandalas oder das Nachspielen einer Szene aus dem Film Momo, erfüllen und die Ergebnisse hochladen. Im Mai bearbeiteten die Klassen 2A, 3A und 3B im Rahmen des Projektes „Wissenstrolley“ die unterschiedlichsten Sachbücher aus der Bibliothek und lösten vielfältige Aufgaben dazu. Ebenfalls im Mai fand die Vorstellung der landesweiten Sommerleseaktion „Lesen im Liegestuhl“ für alle 12 Klassen der Mittelschule statt, wobei die Schüler*innen die ausgewählten Bücher anhand eines Escape-Rooms kennenlernen durften. Eine Besonderheit zum Abschluss des heurigen Schuljahres war sicherlich die Jugendbuchvorstellung der Bibliothekarinnen Michi und Sonja von der Stadtbibliothek Bruneck, die Online und für alle 3. Klassen der Mittelschule von Toblach am 21. Mai stattfand.

Grundschulklassen in der Bibliothek

Im heurigen Schuljahr 2020/21 waren einige Klassen der Grundschule von Toblach der Einladung der Schulbibliothekarin zu verschiedenen Veranstaltungen gefolgt. So arbeiteten die beiden 5. Klassen im Dezember und März an einer Stationenarbeit zum Thema Biber, im Jänner und März mit dem MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)-Koffer aus dem Amt für Bibliotheken und Lesen in Bozen und im April an einer Stationenarbeit zum Thema Ötzi und Jungsteinzeit. Im April besuchte uns auch die Klasse 2a, um in Kleingruppen in verschiedenen Tiersachbüchern zu recherchieren und anschließend informative Plakate zu ausgewählten Tieren zu gestalten. Im Mai wiederum beteiligte sich die Klasse 5a an einer kreativen Schreibübung in der Bibliothek, indem die Schüler*innen selbst Klappentexte verfassten und der Klasse vortrugen. Mai und Anfang Juni standen dann auch im Zeichen des Lesesommers, wobei diese bezirksweite Sommerleseaktion für Kinder von 3 bis 12 Jahren allen Klassen der Grundschule von Toblach und Wahlen vorgestellt wurde. Dabei konnten die Schüler*innen in Gruppen selbst Bingo-Karten gestalten, die beim Lesesommer Anwendung finden werden.

12.04.2021

18.03.2021

Stone Story | Schnittstelle Bibliothek

Alto Adige | 17.3.2021

 

Coole Taschen

Coole Taschen aus Papier und recycelten Materialien haben die Schüler der Klasse 5b der Grundschule Toblach gestaltet. Jede einzelne ein Unikat!

Hier zu den Bildern.



03.03.2021

Malen im Schnee

Die Terrasse der Bibliothek voller Schnee? Eine riesige Leinwand für kreative junge Menschen! Vor kurzem trafen sich kleine Künstler der Grundschule Toblach, um sich so richtig zu entfalten. Mit ihren Wasserfarben pinselten sie farbige Bilder in den Schnee und hatten sichtlich Spaß dabei. Was dabei herausgekommen ist, kann man sich auf diesem Link ansehen.






19.02.2021

Fasten nach Dr. Buchinger

In Zusammenarbeit mit der Volkshoichschule findet ein Fastenseminar nach Dr. Buchiinger statt. Zum Infoabend sind alle herzlich eingeladen!
 

08.02.2021

Zugang während Lockdown

Die Bibliothek ist momentan auf Vormerkung zugänglich. Bitte läuten und an der Ausleih-Theke anmelden! Herzlich willkommen!