04.03.2013

Malwettbewerb Heißluftballons


1. Preis

Hannah Gitzl (Taisten)


Das Bild zeugt von Erfindungsgabe und großer Kreativität. Es ist authentisch und brillant und lässt den Betrachter teilhaben an einer sonnigen, lustigen, fantasievollen Welt, in der eine ganze Familie Spaß hat.





2. Preis

Leonie Sinner (Taisten)

Die Welt der Heißluftballons ist eingebettet in eine wunderbare Winterlandschaft, in der man mit Schnee und den Ballons einen Riesenspaß hat. Die ganze Welt steht für Erleben und Genießen.


3. Preis ex aequo

Noah Sagmeister (Niederolang)

Patrick Aichner (Niederolang)
So fantasievolle Ballone hat Toblach noch nicht gesehen! Beide Teilnehmer sind auf das Thema eingegangen und haben ihre Ideen fantasievoll zu Papier gebracht.
Das Bild von Noah sprudelt vor feuriger, hyperaktiver Energie und erinnert an „Krieg der Sterne“. Der Monsterballon von Patrick besticht mit Augen, Tentakeln, Füßen und einem Riesenmaul.



Jury:

Nina Schröder (Journalistin, Autorin, Moderatorin), Bruneck
Karl Bachmann (Künstler, Kunsterziehungslehrer), Welsberg
Andreas Walder (ehemaliger  Kunsterziehungslehrer), Toblach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.