18.03.2014

Jesus und die verschwundenen Frauen



Filmpräsentation und Dikussion mit Maria Blumencron
4. April 2014 | 20:00 Uhr im Kulturzentrum Grand Hotel | Eintritt frei


Nachdem Maria Blumencron in den vergangenen Jahren zweimal in Toblach zu Gast war und mit ihren multimedialen Lesungen zur Thematik tibetischer Flüchtlingskinder begeistert und berührt hat, dürfen wir sie im April 2014 erneut willkommen heißen. Dieses Mal mit einem völlig anderen Thema, nämlich „Jesus und die verschwundenen Frauen“. Es geht um Frauengestalten der biblischen Geschichte, die eine wichtige, aber oft verkannte Rolle gespielt haben. Der Dokumentarfilm, den Maria Blumencron zum Thema gedreht hat, wurde Ostern 2013 im ZDF ausgestrahlt. In Toblach wird sie sowohl den Film präsentieren als auch eine Diskussion zur Rolle der Frau in der Kirche anregen.
Im Beitrag hier erzählt Maria Blumencron, wie sie „Maria Magdalena kennen gelernt hat“ und was sie dazu bewog, sich intensiver mit dieser und anderen Frauengestalten aus der Bibel zu beschäftigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.