11.11.2016

Qualitätszertifiakt als Kombinierte Bibliothek



Zum ersten Mal hat sich die Bibliothek Hans Glauber dem Audit als Kombinierte Bibliothek gestellt. Im Dezember 2015 wurden sowohl die Standards für hauptamtliche Öffentliche Bibliotheken als auch jene für Schulbibliotheken überprüft. Beide Audits wurden erfolgreich bestanden.  Somit wurde das  Qualitätszertifikat der Öffentlichen Bibliothek zum vierten Mal erneuert und jenes der Schulbibliothek erstmals ausgestellt.
Die Öffentliche Bibliothek konnte neun Übererfüllungen erzielen. Das Auditorenpaar  stellte besondere Qualitätsmerkmale im Bereich der Aus-und Weiterbildung des Bibliothekspersonals sowie der Medienbearbeitung fest. Honoriert wurden auch di e umfangreiche und anspruchsvolle Veranstaltungsarbeit der Bibliothek, die Mitarbeit im Bildungsausschuss sowie die professionelle Öffentlichkeitsarbeit.
Die Schulbibliothek arbeitet ihrerseits konstruktiv mit der Öffentlichen Bibliothek, mit den Schulstellen und den Partnern des Bibliotheksdienstes zusammen. Sie gewährleistet großzügige Öffnungszeiten für die einzelnen Klassen und schafft zielgruppenorientierte Angebote. Die Kombinierte Bibliothek wird von den Auditoren als „Vorzeigebibliothek des Landes“ mit einer sehr hohen „Aufenthaltsqualität“ gewertet. Grund genug am Konzept einer modernen Bibliothek als kreativem Lernort und kulturellem Treffpunkt weiterzuarbeiten, an dem der Wissenserwerb nicht nur maßgeblich unterstützt wird, sondern vor allem auch Spaß macht. Damit wird in der Kombinierten Bibliothek Hans Glauber nicht nur für institutionelle, sondern auch für persönliche Qualität garantiert.
Foto: Das Bibliothekspersonal und die Auditoren v.l.: Gabi Putzer, Edith Strobl, Sibylle Busetti, Andrea Oberfrank , Natalie Pagliara, Manuela Gualtieri, Markus Fritz, Karin Marini und Patrick Taschler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.